Brügge: Stadt des Schokogenusses

Nicht nur wegen ihrer mittelalterlichen Gassen und malerischen Grachten ist die Stadt Brügge eine Reise wert. Neben historischen Bauten und beeindruckenden Kunstsammlungen zieht die Hauptstadt Westflanderns ihre Besucher vor allem mit einer zuckersüßen Versuchung in ihren Bann.

Mit etwa 50 Chocolaterien, spannenden Schokoladenwanderungen und einem Schokoladenmuseum bezeichnet man die 117.000-Einwohner-Stadt nicht zu Unrecht als Schokoladenhauptstadt Belgiens. In den vielen Confiserien sind sorgsam hergestellte Erzeugnisse aus den feinen Schokoladenmanufakturen erhältlich. Süßigkeitenliebhaber können sich im Museum, das den verlockenden Namen „Choco-Story“ trägt, auf die Spuren der Schokoladengeschichte begeben und herausfinden, wie sie ihren Weg nach Europa gefunden hat. Auch in der Restaurantszene spiegelt sich die süße Vorliebe wider, denn viele Gourmethäuser bieten kulinarischen Hochgenuss in Form von fein abgestimmten Schokoladenmenüs an.

Ob feinste Pralinen oder Meeresfrüchte aus Nougat, auch in Deutschland erfreut die Süßigkeit aus Belgien die Gaumen der Naschkatzen. Hochwertigen Genuss versprechen auch die individuell gestalteten Give-Aways von Schokologo, die ebenfalls aus edler belgischer Schokolade angefertigt werden. Der Einsatz eines solch leckeren Kundenpräsentes, das detailgetreu angefertigt ist und durch seinen guten Geschmack überzeugt, hat gleich zwei Vorteile: Es verstärkt die Kundenbindung und bleibt noch lange in positiver Erinnerung.