Individuelle Formen aus Schokolade dreidimensional drucken

Schokolade kennt man in vielen Formen und Geschmacksrichtungen: Als Weihnachtsmann, Osterhase oder Pralinenherz. Je nach Jahreszeit und Feiertag bieten die Hersteller ein unterschiedliches Sortiment an. Wie wäre es aber, wenn man in Zukunft selbst entscheiden könnte, wie die Süßigkeit aussehen soll? Was in der Industrie bislang nur mit Plastik und Metall möglich war, funktioniert nun auch mit Schokolade. Wissenschaftler in Großbritannien haben einen 3-D-Drucker entwickelt, der Schokoladen-Kreationen nach eigenen Entwürfen fertigen kann. Egal welche Form, das Gerät stellt – von einer digitalen Designvorlage ausgehend – das gewünschte Objekt Schicht für Schicht her.

Bei der Entwicklung des Gerätes stellte vor allem die Beschaffenheit der Schokolade eine Herausforderung für die Wissenschaftler dar. Eine gleichbleibende Temperatur ist unerlässlich bei der Herstellung von anschaulichen Objekten aus Schokolade. Aus diesem Grund haben die britischen Wissenschaftler ein neuartiges Kontrollsystem entwickelt. Nach ihrer Vorstellung  könnten die kleinen Druckmaschinen künftig beispielsweise im Online-Handel eingesetzt werden, um Einzelfertigungen anzubieten. Schokoladenfans hätten so die Möglichkeit, ihre eigenen Entwürfe hochzuladen und bekommen sie dann von dem Händler gedruckt und geliefert.

Schokoladen-Kreationen ganz den eigenen Vorstellungen entsprechend, bekommt man auch bei Schokologo. Allerdings nur in größeren Stückzahlen. Egal in welcher Form und zu welchem Anlass fertigt Schokologo das gewünschte Produkt 1:1 in feinster belgische Schokolade. Eine wichtige Rolle spielt dabei auch die Beschriftung des Objekts. Mit dem eigenen Logo oder einer selbst angefertigten Botschaft, mit höchster Präzision wird jeder Wunsch in edle Schokolade geprägt. Individuell gestaltet passt der Sympathieträger aus Schokolade so zu jedem Anlass: Ob für eine Messe oder als Weihnachtsgeschenk, als Präsent für die eigenen Mitarbeiter oder Geschäftsfreunde.