Schokolade und Wein – ein vielversprechendes Traumpaar

Als Schokoladen- und Weinbliebhaber ist man gleich zwei Leidenschaften verfallen. Scheinen die beiden Genussvorlieben auf den ersten Blick eher gegensätzlich, verspricht die Verbindung von fruchtigen Aromen und edlen Säuren der Weine mit dem zarten Schmelz der Schokolade ein besonderes Geschmackserlebnis.

Für die Verkostung von Wein mit Schokolade gilt es grundsätzlich, hochwertigen Wein mit hochwertiger Schokolade zu kombinieren. Denn bei „billigen“ Produkten können keine Gaumenfreuden entstehen. Außerdem sind für die leckere Geschmackserfahrung ein paar Grundregeln zu beachten: Dunkle, edelherbe Schokoladensorten passen gut zu kräftigen, fruchtbetonten, trockenen Rotweinen. Je tanninhaltiger ein rotes Gewächs, desto milder sollte die Schokolade sein. Ist deren Kakaoanteil hoch, darf der Wein ruhig trocken sein. Bei süßer Vollmilchschokolade mit einem Kakaoanteil um 40 Prozent empfiehlt sich dagegen die Paarung mit edelsüßen Gewächsen. Weiße Schokoladen harmonieren in der Regel gut mit halbtrockenen und edelsüßen Weinen wie zum Beispiel Riesling-Eisweinen.

Während sich die Traumkombination in den südlichen Ländern Europas schon lange etabliert hat, steht man ihr in Deutschland noch eher zaghaft gegenüber. In Frankreich gelten Schokoladendesserts zu einem ausdrucksstarken Rotwein ebenso als Gaumenfreude wie edle Schokolade zu italienischen Likörweinen. Dies liegt vor allem daran, dass man in Südeuropa im Gegensatz zum traditionellen Milchschokoladenverzehr in Deutschland die edelbitteren Sorten bevorzugt. Mittlerweile stehen auch immer mehr Top-Sommeliers dieser Kombination aufgeschlossen gegenüber, vor allem weil beide Partner ähnliche Aromen besitzen. Für erste gemeinsamen Testverkostungen mit Wein und Schokolade bietet  der Geschenkspezialist Schokologo aus Düsseldorf ein Präsent aus 16 edlen Pralinen, feiner Schokolade und einem strukturvollen Rotwein wie etwa einer Flasche Barons de Rotschild Saga R rouge 2005 aus Frankreich. Ideal geeignet, um damit Geschäftspartner oder Mitarbeiter zu einem besonderen Anlass zu überraschen.