Schokologo von A bis Z: Anfertigung – Bestellung – Customer Care

Bereits seit 2003 fertigen die Experten von Schokologo aus Düsseldorf individuell gestaltete Werbeartikel mit Hilfe einer innovativen Technologie an. Mehr zum Herstellungsverfahren, Bestellablauf und Kundenservice gibt es hier in diesem Blogbeitrag.

A wie Anfertigung

Ob als Pralinenbox, Schoko-Card oder als Sonderanfertigung – bei der Wahl der richtigen Werbeform aus zarter Schokolade sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Dank modernster Technologie ist es dabei möglich, auch Produkte mit kleinen, filigranen Feinheiten zwischen 10 und 1000 Gramm herzustellen. Auf diese Weise kann man die Werbemittel nicht nur zielgruppengenau auswählen, sondern auch auf die Corporate Identity des eigenen Unternehmens ausrichten, um ein überzeugendes Incentive zu gestalten, mit dem die Firma lange in Erinnerung bleibt.

B wie Bestellung

Die maßgeschneiderten Unikate von Schokologo können bereits ab einer Mindestbestellmenge von 50 Stück gefertigt werden. Nach der Auswahl des passenden Motivs im ansprechenden Design benötigen die Werbemittelhersteller von Schokologo lediglich eine Vorlage als S/W-Strichzeichnung in digitaler Form entweder als Vektordaten im eps-Format oder in ausdruckbarer Qualität von mindestens 300dpi, um die gewünschte Bestellung zu verwirklichen. Nach einer Produktionszeit  von ca. drei Wochen können die hochwertigen Präsente dann ausgeliefert werden.

C wie Customer Care

Nicht nur an Weihnachten stehen Werbegeschenke hoch im Kurs. Auch über das ganze Jahr verteilt gibt es für Unternehmen viele verschiedene Anlässe, ihren Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern eine kleine Freude zu bereiten. Bei der Auswahl und Beratung stehen die Werbemittelspezialisten gerne zur Seite. Sie helfen dabei, ein eindrucksvolles Präsent zu gestalten, mit dem Firmen nicht nur kurzfristig an Weihnachten einen guten Eindruck hinterlassen, sondern dauerhaft bei ihren Kunden positiv in Erinnerung bleiben.