Schokologo von A bis Z: Design und Erinnerungswert

Seit fast 10 Jahren stellt Schokologo aus Düsseldorf maßgeschneiderte kreative Werbemittel-Unikate her. Einen Einblick in das Unternehmen, das Design und den Erinnerungswert seiner Produkte gibt diese Blog-Serie.

D wie Design

Egal ob als kleines Messe-Giveaway, eindrucksvolles Kundenpräsent oder Promotionartikel – die kreativen Unikate von Schokologo können optisch gezielt nach den Vorstellungen und Wünschen jedes Kunden hergestellt werden. Neben geprägten Schokoladentäfelchen, die mit dem Logo des Unternehmens oder einer individuellen Grußbotschaft versehen sind, umfasst das Sortiment eine große Vielzahl an weiteren Designvorschlägen, um seinen Geschäftspartnern eine geschmackvolle Freude zu bereiten.

Besonders edel wirkt zum Beispiel eine Pralinen-Box, die aus einer Auswahl feiner Trüffel und Pralinen in Kombination mit einem selbst gestalteten Schokologo besteht. Die ideale Verbindung aus 16 Pralinen und feiner Schokolade lässt sich zum höchsten Genusserlebnis auch mit einer Flasche Barons de Rotschild Saga R rouge 2005 aus Frankreich abrunden.

E wie Erinnerungswert

Von entscheidender Bedeutung für die Wirkung von Werbeartikeln ist laut Studie des Gesamtverbands der Werbeartikel-Wirtschaft e.V. (GWW) auch der Erinnerungswert des Präsents. Dabei sind Qualität und Originalität wichtige Faktoren für den Erfolg des Werbemitteleinsatz. Auch die Werbemittelexperten von Schokologo beherzigen dieses Erfolgsrezept. Die leckeren Täfelchen werden aus feiner, original belgischer Schokolade in den Sorten Vollmilch-, Zartbitter- oder weiße Schokolade gefertigt und lassen sich dank modernster Technologie maßgeschneidert herstellen und auf das Branding des eigenen Unternehmens abstimmen. Auf diese Weise bleiben die kreativen Werbegeschenke nicht nur lange in Erinnerung, sondern hinterlassen auch geschmacklich eine feine Note.