Süßer Herbst: Londoner Chocolate Week verspricht Genussvergnügen

Damit die stürmische Jahreszeit nicht allzu trist und regnerisch erscheint, dürfen sich britische Schokoholics nun wieder auf ein ganz besonderes Event freuen. Zum achten Mal in Folge findet vom 8. bis zum 14. Oktober die Chocolate Week in London statt.

Für alle, die die neusten Schokoladen-Kreationen nicht verpassen wollen, ist die bekannte Schlemmerwoche ein toller Anlass, völlig in den Genuss von süßen Riegeln, edlen Trüffeln oder geschmackvollen Kuchenmischungen abzutauschen. Nebenbei erfährt man von den Chocolatiers der Hauptstadt neue zuckersüße Fakten rund um die beliebte Naschware. Höhepunkt des Events ist in diesem Jahr die Veranstaltung „Chocolate Unwrapped“ am 13. und 14 Oktober, bei der kreative Schokohersteller ihre neuesten Kompositionen live vorstellen. Doch nicht nur bei den Ausstellern selbst wird Schoko-Genuss großgeschrieben – auch die Restaurants und Bistros der Stadt versüßen ihre Speisekarten und erfreuen damit auch Besucher von außerhalb.

Nicht nur in der Freizeit, auch im Berufsleben verschönern kleine Schokoladen-Kunstwerke den Büroalltag. Wer seine treuen Mitarbeiter hier und da mit einer kleinen, individuellen Überraschung aus Schokolade beschenkt, steigert die Motivation seiner Angestellten schon durch eine kleine, aber eindrucksvollen Geste. Zum Beispiel mit einem Stern aus feiner belgischer Schokolade, der mit einer speziellen Prägung wie „Gut gemacht“ oder „Vielen Dank“ versehen ist, schenkt man ihnen eine ganz besondere und leckere Form der Anerkennung. Und das nicht nur in stürmischen und dunklen Herbsttagen, wenn eine Aufmunterung dringend gebraucht wird.