Schokologos Welt

Beiträge über schokoladige Werbegeschenke, Weihnachtsgeschenke, Neue Kunden- und Firmengeschenken, Sonderangebote für Werbepräsente sowie witzigen und interessanten Anekdoten aus der Schokowelt  und Werbebranche veröffentlichen wir hier. Viel Spaß beim Lesen.

Beiträge über schokoladige Werbegeschenke, Weihnachtsgeschenke, Neue Kunden- und Firmengeschenken, Sonderangebote für Werbepräsente sowie witzigen und interessanten Anekdoten aus der Schokowelt... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schokologos Welt

Beiträge über schokoladige Werbegeschenke, Weihnachtsgeschenke, Neue Kunden- und Firmengeschenken, Sonderangebote für Werbepräsente sowie witzigen und interessanten Anekdoten aus der Schokowelt  und Werbebranche veröffentlichen wir hier. Viel Spaß beim Lesen.

Nicht zu Unrecht wird Schokolade als Nervennahrung bezeichnet – neue Forschungserkenntnisse bestätigen nun, dass die geschmackvolle Süßware tatsächlich Geist und Seele beruhigt.
Das ist Musik in den Ohren von allen Schokofans. Wissenschaftler aus Kalifornien fanden jetzt heraus, dass Naschkatzen, die regelmäßig Schokolade konsumieren, dünner sind als diejenigen, die die süße Leckerei nur ab und zu genießen.
Dass der maßvolle Verzehr von dunkler Schokolade positive Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System hat, ist schon länger bekannt. Doch die leckere Süßware kann auch unsere Hirnleistung positiv beeinflussen.
War Schokolade bislang ein „no go“ für die Strandbesucher, vermuten Wissenschaftler nun im Kakao einen zusätzlichen Schutz gegen die gefährlichen UV-Strahlen.
Getreu dem Motto „andere Länder, andere Sitten“ genießen Feinschmecker gerne die Spezialitäten des Reiselandes – so auch Schokolade.
Schwedische Forscher haben kürzlich eine süße Entdeckung gemacht: Regelmäßiger, zugleich aber auch mäßiger Verzehr von Schokolade vermindert das Risiko von Herzversagen.